DJK SG Hommersum-Hassum 1947 e.V.

Vereinschronik DJK SG Ho/Ha

-Steckbrief-

Jahr Zeitpunkt Ereignis
1947 30.06.1947 Gründung des Vereins
1947/1948 Peter Coenen stellt den Platz an der alten Bahn zur Verfügung
1948 1948/1949 Die ersten Punktspiele werden ausgetragen
1952 - Ho/Ha wird Mitglied der Deutschen Jugend Kraft "DJK"
1956 Mai 1956 Der erste Erfolg: Die A-Jugend   wird Kreismeister
- Gründung der Leichtathletik-Abteilung  (Aufgabe nach einiger Zeit,  weil keine geeigneten Trainingsmöglichkeiten vorhanden waren)
1957 Juni 1957 Ho/Ha feiert sein 10jähriges Jubiläum
1958 Mai 1958 Die erste Mannschaft steigt in die 1. Kreisklasse auf
1961 - DJK SG Ho/Ha wird ins Vereinsregister eingetragen
1964 - Gründung der Damengymnastikabteilung "Steifes Bein"
1965 30.05.1965 Einweihung des ersten Platzhauses
1967 - Gründung der Alten Herren
10.05.1967 Der 1. Vorsitzende Johann Urselmans stirbt
16.06.1967 Franz-Josef Peters wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
Ende 1967 Mit Unterstützung der Gemeinden Hommersum und Hassum  wird das alte Sportplatzgelände zu einer attraktiven und schönen Sportstätte umgestaltet
1968 04.08.1968 Einweihung des neuen Sportplatzgeländes
Aug. 1968 Das erste Wander-Pokal-Turnier der Alten Herren findet statt
1969 - Die Flutlichtanlage mit sechs Masten wird installiert
- Die Alten Herren gewinnen Fairnesspokal
Aug. 1969 Zur Saison 1969/70 werden die ersten drei Jugendmannschaften gemeldet
1970 - Ein Trainingsplatz parallel zur Maasstraße wird errichtet
1971 - Der Trainingsplatz erhält eine Lichtanlage
Aug. 1971 Zur Saison 1971/72 meldet Ho/Ha eine 2. Mannschaft, die an den Meister-schaftsspielen in der neu geschaffenen 3. Kreisklasse teilnimmt
1972 Juni 1972 Ho/Ha feiert sein 25jähriges Vereinsjubiläum vom 03.06. bis 11.06.1972
1973 Mai 1973 1. Mannschaft steigt in die erste Kreisklasse auf
1974 Dez. 1974 Die erste Senioren-Weihnachtsfeier
1975 Aug. 1975 Der erste Sportlerball wird auf der Kirmes in Hassum veranstaltet
1976 01.01.1976 Mitgliederzahl steigt auf über 300
Aug. 1976 Ho/Ha geht mit zwei Senioren-, neun Jugendmannschaften und den Altherren in die neue Saison
1977 Die Erstellung eines weiteren Sportplatzes wird bei der Stadt  Goch beantragt
1978 - Eine weitere Umkleidekabine wird geschaffen
1980 Aug. 1980 Erstmals wird eine 3. Herren-Seniorenmannschaft gemeldet
1981 27.06.1981 Die Alten Herren gewinnen die zum ersten Mal ausgetragenen Gocher Stadtmeisterschaften gegen Viktoria Goch
- Die A-Jugend wird Gruppensieger und steigt in die Kreisstaffel auf,  in der sie sich bis 1984 halten können
1983 04.02.1983 In Zusammenarbeit mit anderen Vereinen findet in der Gaststätte Wehren mit den Schützen der erste gemeinsame Karnevalsabend statt
Mai 1983 Nach 10 Jahren steigt die 1. Mannschaft aus der Kreisliga A ab
1984 22.07.1984 Nach zwei  Jahren Arbeit wird der neue, zweite Sportplatz  eingeweiht - natürlich ein Rasenplatz
1985 Aug. 1985 Gründung der Damenfußballabteilung
1986 Mai 1986 Die E-Jugend wird ungeschlagen Meister in der Staffel 1, die A-Jugend steigt wieder in die Kreisstaffel auf
16.01.1986 Antrag an die Stadt Goch zur Errichtung eines Platzhauses
1987 01.01.1987 Ho/Ha hat nun 347 Mitglieder
02.08.1987 Ho/Ha feiert das 40jährige Vereinsjubiläum
1989 Mai 1989 Die D-Jugend wird überragend Meister
18.02.1989 Nach 3 Jahren beginnen endlich die Bauarbeiten für das Platzhaus
1990 Mai 1990 Die 2. Mannschaft steigt mit Trainer R. Lürriper in die Kreisliga B auf, aus der sie zwei Jahre später wieder absteigen muss
1992 März 1992 Nach drei Jahren Bauzeit wird das Platzhaus fertig gestellt
Mai 1992 Die 1. Mannschaft steigt nach acht Jahren wieder in die Kreisliga A auf
1993 März 1993 Die erste Ausgabe des "Sportschuhs" unter der Verantwortung von Manfred Welbers erscheint - ein zu Anfang zwölfseitiges Vereinsmagazin, das quartalsweise und kostenlos verteilt wird
1994 - Die Breitensport-Abteilung wird gegründet
Mai 1994 Die 1. Mannschaft steigt wieder aus der Kreisliga A ab, schafft ein Jahr später aber den direkten Wiederaufstieg!
1995 01.01.1995 Ho/Ha hat nun bereits 407 Mitglieder
1996 01.01.1996 Die Mitgliederzahl steigt auf 482, im Frühjahr wird das 500ste Mitglied begrüßt!
1999 08.05.1999 Der 1. Vorsitzende Franz-Josef Peters stirbt
Mai 1999 Die 2. Mannschaft wird Meister—verzichtet aber auf den Aufstieg in die Kreisliga B
2000 01.12.2000 Ho/Ha im world-wide-web: Gabi Bachus kreiert Internetauftritt  unter www.djk-hoha.de
2002 31.05.2002 Das dreitägige 1. Franz-Josef Peters Gedächtnisturnier mit acht C-Jugendteams wird durch Hans-Josef Giesen und Thomas Thüs organisiert
2003 25.05.2003 Die 3. Mannschaft wird überraschend Meister in der Kreisliga C, verzichtet aber auf den Aufstieg
2004 März 2004 Hans-Josef Giesen übernimmt die redaktionelle Verantwortung von Manfred Welbers für das Vereinsmagazin "Der Sportschuh"
Aug. 2004 Das 1.000ste Mitglied wird begrüßt: Marlene Janßen aus  Hommersum
2005 04.06.2005 Der große Familiensporttag des FVN findet erstmals in Hassum statt
Aug. 2005 Der "Sportpark Hassum" wird um ein Beachvolleyballfeld erweitert
2006 04.02.2006 Ho/Ha gewinnt den 4. NRW-Preis "Mädchen und Frauen im Sport"
14.05.2006 Die 1. Damenmannschaft wird Meister und steigt in die  Landesliga auf
Juni 2006 Ho/Ha zieht "mangels Masse" seine 3. Mannschaft zurück
02.06.2006 Thomas Thüs übernimmt den Vorsitz von Gerri Grüterich
Aug. 2006 Ho/Ha startet erstmals mit zwei Damenmannschaften
31.08.2006 Sigrid Schenk wird vom DFB in den "Club 100" aufgenommen
Nov. 2006 Der Platzhausumbau beginnt - endlich!
2007 01.01.2007 Höchststand bei der Mitgliederzahl: 1.100!
11./.12.08. 60-jähriges Jubiläum unter dem Motto: fiere, danze, spööle
2008 - 100.000ster Besucher auf der Ho/Ha-Homepage gezählt!
03.04.2008 Willi Grotenhuis wird zu seinem 80sten Geburtstag "Ehrenmitglied"
05.06.2008 Ehrungen für Vereinszugehörigkeit findet nun im jährlichen Turnus auf der JHV oder dem Sommerfest statt
Aug. 2008 Ho/Ha meldet zehn Jugendmannschaften - allerdings laufen schon fünf Mannschaften ab der C-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem SV Kessel!
2009 06./07. Juni 2. Franz-Josef Peters Gedächtnisturnier und Sommerfest
Aug. 2009 Jugendspielgemeinschaft mit der SpVgg. Kessel startet zur neuen Saison 2009/2010 nun mit allen Mannschaften
Nov. 2009 Erfolgreichstes Jahr bei den Altherren: Von 25 Spielen wurde nur eins verloren bei zwei Remis. Dazu gab es Siege bei den Stadtmeisterschaften in der Halle und auf Rasen und den Kirmesturniersieg in Kessel!
2010 März 2010 Beginn der Bauarbeiten an der Terasseneinfassung und der Grillhütte
Mai 2010 Abstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga C unter Trainer W. Elsmann
2011 27.06.2011 "Ho/Ha eine Volksbewegung" titelte die RP nach dem Besuch der Gocher Senioren-Union
17.07.2011 Einweihung der neuen Grillhütte im Zuge des Sommerfestes
Aug. 2011 Erste Auflage der Radsportveranstaltung "Runde von Hommersum"
2012 - "Fietsers" aus Hommersum treten der DJK bei
Mai 2012 Die 1. Mannschaft steigt unter C. Lippe wieder in die B-Liga auf
2013 Juli 2013 Schließung der Grundschule Hassum zwingt Ho/Ha, die Turnhalle zu wechseln; Umzug des Breitensports in die Diakonie Goch (Parkstraße)
Juli 2013 Tanzgarde tritt der DJK bei (und drei Jahre später wieder aus)
- Defibrillator wurde angeschafft und im Sporthaus platziert
2014 05.06.2014 Führungswechsel auf der JHV: Thomas Thüs dankt ab und übergibt den Staffelstab an Andre Giesen
21.06.2014 Mini-WM am Sportplatz mit acht Mannschaften aus diversen Hassumer und Hommersumer Vereinen
01.07.2014 Erstes gemeinsames Training der vier Seniorenmannschaften, die als Spielgemeinschaft "Kessel/Ho-Ha" in die neue Saison gehen
17.08.2014 Einweihungsfest der Turnhalle "Alte Schule Hassum" und Wiedereinzug nach intensiven Renovierungsarbeiten
Aug. 2014 Jugendspielgemeinschaft weitet sich aus: Künftig ist auch Asperden mit im Boot: Die JSG Ho-Ha/Kessel/Asperden startet mit 17 Jugendmannschaften
2015 11.01.2015 Erstes Neujahrsfrühstück für verdiente oder interessierte Mitglieder
März 2015 Der erste reine "Männerkurs" läuft beim Breitensport an
März 2015 Errichtung einer Gartenhütte im Bereich zwischen den beiden Sportplätzen, die als Infohäuschen oder Verpflegungsstand genutzt werden soll
Mai 2015 Damen steigen nach acht Jahren Landesliga in die Bezirksliga ab
Mai 2015 Das erste Jahr der vier Seniorenmannschaften der Spielgemeinschaft mit SV Kessel ist gut verlaufen
18.07.2015 Andre Giesen hebt das Vater-Kind-Zelten aus der Taufe, das auf der Sportplatzanlage gehalten wird und großes Interesse findet
09.08.2015 Ho/Ha veranstaltet sein Sommerfest mit Messe, Fußballspielen, Vorführungen und vielen kindgerechten Spielständen
Dez. 2015 Ho/Ha gibt geistlichen Beitrag zum "Lebendigen Adventskalender"
2016 März 2016 "Der Sportschuh" erscheint erstmals komplett in Farbe und auf 32 Seiten
Mai 2016 Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A
Mai 2016 15 Jugendmannschaften sind für die Saison 2016/17 gemeldet - allerdings konnte KEINE Mädchenmannschaft gebildet werden!
Sept. 2016 Beginn des Baus zweier Ersatzspielerhäuschen am hinteren Sportplatz
2017 Feb. 2017 Karnevalistischer Jahresauftakt mit einem Kappenabend im Dorfhaus und dem Cheerleader-Nachmittag in der Alten Schule Hommersum
März 2017 Werbebanden am hinteren Sportplatz komplett ausgetauscht und ergänzt
Mai 2017 Die 1. Mannschaft steigt unter R. Erps direkt wieder aus der Kreisliga A ab
Juni 2017 Installierung einer neuen, stadtgasbetriebenen Heizungsanlage
01.07.2017 Ho/Ha feiert zwei Tage sein 70stes Vereinsjubiläum unter dem Motto "70 Jahre Sport vor Ort" mit dem 3. Fr.-J. Peters Gedächtnisturnier, einem Spiel ohne Grenzen, Live-Musik und einem Familien-Sonntag mit Gottesdienst
Aug. 2017 Die Spielgemeinschaft schickt nun nur noch drei Mannschaften ins Rennen
Sep. 2017 Internetauftritt durch W. Soldierer komplett überarbeitet und modernisiert

Drucken