DJK SG Hommersum-Hassum 1947 e.V.

Spielberichte

SV Asperden - DJK Ho-Ha am 27.08.2016

Am Kirmessamstag spielten wir wie üblich gegen Asperden. Wir hatten aus unerfindlichen Gründen nur 11 Spieler zur Verfügung. Asperden trat leider nur mit 10 Spielern an. So spielten wir 10 - 10. Wir waren von Anfang an sehr überlegen und Asperden kann kaum vor unser Tor.

Am Anfang ließen wir wieder einige Torchancen aus. Dann erzielte Josi das 1 - 0. Kurz darauf ließ der Asperdener Torwart einen an sich harmlosen Weitschuß von Josi passieren und es stand 2- 0. So blieb es bis zur Pause.

Nach dem Wechsel wurde unsere Überlegenheit noch größer, da Asperden aufgrund der warmen Witterung zusätzlich Konditionsprobleme bekam. Die Tore fielen nun in regelmäßigen Abständen

Klaus erzielte das 3 - 0 und 4 - 0. Sascha Füllbrunn erhöhte mit ein knallharten Schuß auf 5-0. Andre versenkte einen Flugkopfball zum 6 - 0. Klaus besorgte das 7 - 0 und Josi erhöhte auf 8 - 0, ehe Björn den Torreigen mit dem 9 - 0 beendete.

In einem fairen Spiel wurden wir diesmal nicht wirklich gefordert.

Drucken

Rheinwacht Erfgen - DJK Ho-Ha am 16.08.2016

Zum Spiel in Erfgen traten wir mal wieder mit dem letzten Aufgebot an. Peter Reffeling half uns aus und Ingo vertrat Bernd Velder, der sich im Urlaub befand, im Tor. Wir trafen auf eine sehr junge Erfgener Mannschaft, in der sehr viele Spieler spielten, die bisher noch in den Senioren gepielt hatten. Es entwickelte sich ein ordentliches Spiel, das die Erfgener aufgrund ihren schnellen Spielweise eindeutig beherrschten. Sie erspielten sich eine Reihe Chancen. Aber unsere Abwehr stand gut und Torwart Ingo hielt einige Male ausgezeichnet. Wir selber kamen nur zu gelegentlichen Angriffen. In der 25. Minute ein Foulspiel in unserem Strafraum. Der Schiedsrichter pfiff Elfmeter und der Schütze verwandelte unhaltbar zum 1 - 0. So blieb es bis zur Pause.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Wir taten unser Bestes waren aber den jungen Gegenspielern läuferisch unterlegen. So kam Erfgen mitte der 2. Halbzeit durch ein Kopfballtor aus Nahdistanz zum 2 - 0. In den letzten Minuten versuchten wir noch mal heranzukommen. Björn erzielte in der Schlusminute nach guten Zuspiel von Marcel noch das 1 - 2. Leider war das die letzte Aktion des Spiels. Erfgen war in einem fairen Spiel ein verdienter Sieger. Wir hatten alles versucht und unser Bestens getan und scheiterten an einem besseren Gegner.

Drucken

Fortuna Keppeln - DJK Ho-Ha am 08.08.2016

Am Montag Abend trafen wir auf eine gut besetzte Keppelener Mannschaft. Es entwickelte sich zwar kein hochklassiges aber ein sehr interessantes Spiel. Keppeln war zu Beginn leicht überlegen. Doch wir hielten dagegen. Beim ersten gelungenen Angriff, setzte sich Marcel Grüterich gut gegen zwei Gegner durch und erzielte mit einem kraftvollen Weitschuss das 1 - 0.

Nun war das Spiel ausgeglichen und es gab Torchancen auf beiden Seiten, die vorerst jedoch alle ungenutzt blieben.

Doch dann landete ein unnötiger Rückpass aus dem Mittelfeld bei einem frei vor dem Tor stehenden Keppelener Stürmer. Dieser schoss den Ball am herauslaufenden Torwart vorbei aufs Tor. Heinz Goemans der noch auf der Torlinie stand kam Sekundenbruchteile zu spät und so stand es 1 - 1.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Ein ausgeglichenes Spielk mit reichlich Tormöglichkeiten für beide Mannschaften. Doch die Stürmer scheiterten durch Pech oder auch Unvermögen. In den letzten Minuten hatten wir ein konditionells Plus konnten jedoch auch kein Tor mehr erzielen. So blieb es beim gerechten 1 - 1. Angesichts der vielen Chancen hätte das sehr faire Spiel eher 5 - 5 ausgehen müssen.

Drucken

DJK Ho-Ha - SSV Louisendorf am 30.07.2016

Louisendorf hatte nur 11 Spieler zur Verfügung, davon 3 jüngere aus den Senioren, mit deren Schnelligkeit wir anfangs Probleme hatten. Wir spielten recht ordentlich, waren feldüberlegen, doch vor dem Tor mal wieder zu harmlos.

Bis zur Halbzeit blieb es beim 0 - 0.

In der Pause wurde auch Klaus Schemeit eingewechselt. Bereits nach 5 Minuten war er nach schönem Zuspiel von Küppi zur Stelle und markierte aus kurzer Distanz das 1 - 0. Nun ließen wir wieder nach und Louisendorf kam zu Chancen die aber der gute Bernd im Tor vereitelte. Mitte der 2. Halbzeit war er jedoch machtlos, als einer der jungen Stürmer eine Unachtsamkeit in der Abwehr ausnutzte und mit einem Schuß aus spitzem Winkel fast von der Aussenlinie den Ausgleich erzielt.

Aber zum Glück war wenige Minuten später Klaus nach guten Zuspiel von Marcel wieder zur Stelle und erzielte dann doch noch das 2 - 1. Dabei blieb es bis zum Schluß. Der Sieg war insgesamt sicherlich verdient. Aber wir taten uns wieder mal sehr schwer. Das Spiel war äußerst fair. Der Schiedrichter musste nicht ein Foulspiel pfeifen.

Drucken

Concordia Goch - DJK Ho-Ha 14.07.2016

Nach dem gelungenen Turnier wollten wir nun bei Concordia auch wieder einen Sieg erreichen. Unverständlicherweise verfielen wir jedoch wieder in unsere langsame Spielweise und versuchten das Spiel aus dem Stand zu gewinnen. Cocordia sicherlich nicht besonders gut, nutze bereits in der ersten Viertelstunde zwei Abwehrfehler aus und führte so schnell 2 - 0.

Wir bekamen nichts in die Reihe und brachten in der 1. Halbzeit nicht einen guten Spielzug zu Stande.

Nach der Pause versuchten wir es dann doch. Innerhalb der ersten 5 Minuten hatten wir drei 100% ige Tormöglichkeiten. Josi, Björn und Andre tauchten jeweils alleine vor dem gegnerischen Torwart auf. Alle drei vergaben jedoch leichtfertig. Wir versuchten es weiter, aber wieder nichts. Im Gegenteil ein Konter führte zum 3 -0. Zehn Minuten vor dem Ende ließ der Gocher Torwart den Ball nach einer ungefährlichen Flanke fallen und Josi stocherte den Ball über die Linie zum 1 -3.

Dabei blieb es. Ein sehr faires Spiel.

Aber leider zeigten wir uns wieder mal von unserer schlechtesten Seite und verloren nach vielen Jahren mal wieder gegen Concordia.

Drucken