DJK SG Hommersum-Hassum 1947 e.V.

Spielberichte

Spielbericht DJK Ho-Ha - KSV Kevelaer am 08.10.2016

Am Samstag trafen wir auf die starke AH-Mannschaft aus Kevelaer.Wir waren gut besetzt und hatten 14 Spieler zur Verfügung.
Nur Marcel fehlte.
Kevelaer begann stark und gestaltete das Spiel überlegen. Wir standen hinten sicher und hielten gut dagegen. Bei unserem ersten guten Angriff wurde Küppi angespielt und der erzielte mit einem schönen Schuß, der noch leicht abgefälscht wurde, das 1-0.
Kevelaer drängte auf den Ausgleich, vergab aber mehrere gute Chanen. Leider verletzte sich Frank Lörcks bei einem Abwehrversuch und musste ausgewechselt werden.
Kurz darauf kam Kevelaer, nachdem wir den Ball leichtsinning verloren hatten, zum Ausgleich.
Unglücklicherweise prallten dann Heiner und Rolf mit den Köpfen zusaamen. Rolf musste mit einer blutenden Platzwunde ebenfalls das Spielfeld verlassen.
Dann erzielte Kevelaer nach einer Flanke mit einem unhaltbaren Kopfball die 2 - 1 Führung. Nun sah es nicht gut für uns aus.
Doch in der 2. Halbzeit spielten wir sehr gut und Kevelaer ließ etwas nach. Nach einem ordentlichen Angriff war Klaus zur Stelle und erzielte das 2 - 2. Wenig später ein gelungener Steilpass auf Klaus. Der brachte den Ball gekonnt unter Kontrolle und ließ aus ca. 10 Metern dem Torwart keine Chance.
Nun führten wir wieder. Kevelaer drängte um den Ausgleich zu erzielen und wir kamen zu guten Konterchancen. Andre war zweimal durch und rannte alleine auf das Tor zu.
Beim ersten Mal spielte er den Ball auf Klaus, doch ein Abwehrspieler konnte den Ball noch zur Ecke spitzeln. Beim zweiten Mal spielte er quer auf Björn. Doch der Torwart kam noch irgendwie dazwischen und konnte den Treffer verhindern. Andre hätte es vielleicht selbst versuchen sollen. So hätte es schon leicht 5 - 2 stehen könen.
Dann der Rückschlag. 8 Minuten vor dem Ende kam ein aufgerückter Abwehrspieler am Strafraum an den Ball. Wir reagierten zu unentschlossen. Er spielte 3 Abwehrspieler aus und erzielte aus kurzer Distanz den Ausgleich. 2 Minuten später verloren wir beim Spielaufbau leichtsinnig den Ball und der gegnerische Stürmer erzielte das 4 - 3. Wir warfen nun alles nach vorne und hatten auch noch eine gute Möglichlkeit, die wir aber nicht verwerten konnten. Im letzten Gegenzug kam Kevelaer aus abseitsverdächtiger Position noch zum 5 - 3.
Leider eine völlig unnötige Niederlage nach einem guten Spiel. Nur in den letzten acht Minuten waren wir unaufmerksam und gaben dem starken Gegner noch die Gelegenheiten zum Sieg. Wir hatten die Möglichkeit das Spiel deutlich zu gewinnen, sicherlich aber ein Unentschieden verdient. Auch hier ein sehr faires Spiel.

Drucken